Beiträge von Frank Bergers

Im ebenso beschaulichen wie fiktiven Domstädtchen Barchester lebt der Kantor und Vorsteher des Hiramsspitals Septimus Harding mit seiner Tochter Eleanor in Ruhe und Beschaulichkeit. Wir lernen ihn als einen gütigen, selbstlosen älteren Herrn kennen, dessen größtes Glück es ist, bei der sonntäglichen Messe seine Stimme zu einem den Herrn lobpreisenden Lied zu erheben. Er ist ein musisch begabter Mensch, dieser…

Wenn heißblütige Helden sich mit dem rasenden Herz des chinesischen Boxeraufstandes mörderische Schlachten liefern und anderenorts bei Ausgrabungen überdimensionale Raupenbohrer sich zu Zeiten des Kaiserreiches mit schier unfassbarem Getöse durch dunkle, widerspenstige Gesteinsschichten quälen und seltsame Symbole undefinierbaren Ursprungs an voneinander unabhängigen Plätzen in Europa auftauchen, wenn bleiche Gestalten in dunklen unterirdischen Gängen wandeln und Buffalo Bills WildWestShow die letzte…

»Mein Name ist Sadik, aber nicht einmal das ist sicher. (...)« Jeden Abend begibt sich der passionierte Geschichtenerzähler Sadik in die Manege des Circus India und verzaubert das Publikum. Er gibt Weisheiten und Geschichten zum Besten, er lädt seine Zuhörer zu einer Reise ins Reich der Fabelwesen ein, ein jedes von ihnen steht Pate für die darauf folgende Geschichte. Dort…

Der Verlag macht es dem potenziellen Leser nicht wirklich leicht, sich für dieses Buch zu interessieren. Da prangt auf der Vorderseite ein Zitat von Nick Hornby, welches dem Leser prophezeit: »Beim Lesen dieser Geschichten werden Sie vergessen zu atmen.« Jessas. Das fängt nicht wirklich gut an. Die Gestaltung der Titelseite verleitete zudem meine kleine Tochter zu der Frage: »Papa, hast…

Die tragische Romanze zwischen dem großen irischen Dichter Oscar Wilde und dem jungen Lord Alfred Douglas ist wohl nicht weniger bekannt als Wildes feingeistige Theaterstücke, wie zum Beispiel »Lady Windermere's Fächer« oder »Bunbury«. Merlin Holland, der einzige lebende Enkel des berühmten Dandys, hat in seinem Buch »Oscar Wilde im Kreuzverhör« die Abschrift des kompletten »Queensberry-Prozesses« der geneigten Öffentlichkeit zur Verfügung…

Das London des Jahres 1399 ist geprägt von Seuchen, Aberglauben und Mystizismus. Klerus und Krone wetteifern um die Macht, und mittenhinein in dieses wüste Szenario katapultiert uns dieser mediävale Roman von Peter Ackroyd, seines Zeichens Chefliteraturkritiker der Times und damit quasi der Marcel Reich-Ranicki Englands. Im Kloster zu Clerkenwell geschehen merkwürdige Dinge. Die Nonne Clarissa (im Original Clarice) hat Visionen…

Die Geschichte von Krabat basiert auf einer wendischen Volkssage (das Wendland ist ein Landstrich um die Gegend von Hoyerswerda, also im Osten der Republik), von der es im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Versionen gegeben hat. Am bekanntesten ist jedoch die Variante, welche die Grundlage von Otfried Preußlers Buch bildet. Krabat ist ein Betteljunge, der auf geheimnisvolle Weise zu der schwarzen…

Die Wende ist Geschichte und die, die den fließenden Übergang vom Kind zum Erwachsenen noch nicht ganz hinter sich haben, müssen sich neu orientieren. Dirk, Harald (Harke), Steffi, Bernd (Berntje) und Susi symbolisieren eine Generation, die an der Schwelle zu etwas Neuem steht. Dabei will das eigene Leben noch gelebt werden. Man setzt sich Ziele oder lebt zunächst einmal auf…

Wenn ich die Augen schließe, kann ich die Manege sehen, die gestreiften Zeltbahnen, die diese Wunderwelt vor den Augen der Nichteingeweihten bewahren. Hoch oben erspähe ich das Trapez, an dem bald kopfüber der Artist furchtlos baumeln wird, nachdem die Seiltänzerin ihren waghalsigen Gang über das straff gespannte Seil vollendet hat. Außerhalb des Zirkuszeltes werde ich vom Gestank der verfallenen Hinterhöfe…

»Ich bin dazu verdammt, mit der Erinnerung an einen Jungen mit einer entsetzlichen Stimme zu leben.« So spricht John Wheelwright, einer der beiden Hauptcharaktere in Irvings epochalem Roman. Wir verfolgen in Rückblenden die Jugend des kleinen Johnny, die überschattet wird vom tragischen Tod seiner Mutter, wir erfahren von seiner tiefen Freundschaft zu eben jenem bemerkenswerten Owen Meany, der nicht nur…

Close