Aktuell auf unserem Bücherstapel und Schreibtisch

Matt Haig: Die Mitternachtsbibliothek

Matt Haig: Die Mitternachtsbibliothek

Als Nora Seed nach ihrem Tod im Jenseits erwacht, befindet sie sich vor einer riesigen Bibliothek. Sie trifft dort auf ihre alte Bibliothekarin aus Schultagen, die immer gut zu ihr war. Von ihr erfährt sie, dass all die Bücher dort die Leben sind, die sie alternativ hätte führen können, und lädt sie ein, einige von ihnen auszuprobieren …

mehr lesen

Auch noch aktuell

Tore Kvæven: Eisiges Land

Tore Kvæven: Eisiges Land

Tore Kvævens Roman beginnt im Jahre 1293. Er erzählt die Geschichte des jungen Arnar Vihljamsson. Der versucht trotz der strengen Ordnung, der Hierarchien und der alten Gesetze der Kolonie – in der unter anderem Land-, Jagd- und Fischereirechte geregelt sind – die Ideen seines Lebens um- und durchzusetzen.

mehr lesen
Hari Kunzru: Götter ohne Menschen

Hari Kunzru: Götter ohne Menschen

»Götter ohne Menschen« ist ein intelligenter Gegenwartsroman, der sich mit vielen ernsten Themen beschäftigt, ohne sich dabei zu verheben. Einwanderung, Identität, Rassismus, Soziale Netzwerke, Religionen und deren Ersatz sowie das Unrecht an amerikanischen Ureinwohnern werden ohne pädagogischen Zeigefinger in die Handlung eingewoben.

mehr lesen
Daniel Kehlmann: Lichtspiel

Daniel Kehlmann: Lichtspiel

An den Romanen von Daniel Kehlmann werde ich künftig wohl nicht mehr vorbeikommen. Er ist ein begnadeter Erzähler und hat dies mit seinem neuesten Buch »Lichtspiel« erneut eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Kehlmann widmet sich darin mit viel fiktionalem Schmuckwerk der Geschichte des deutschen Filmregisseurs Georg Wilhelm Pabst.

mehr lesen

wortmax vor 10 Jahren

Buch finden

wortmax Newsletter

Partner