Es ist wie ein Reflex. Wenn ich mit einer Packung Arzneimittel aus der Apotheke komme, fahre ich mit den Fingern fasziniert über die perforierten Punktekombinationen, die Blinden den Inhalt erschließt. Dies ist gewiss auch der Bekanntschaft mit dem blinden Bildhauer und Keramiker Dario Malkowski geschuldet. Als Klarinettist und Pianist umrahmte mein Mann Ausstellungseröffnungen mit seinen Werken, musizierte zu seinem 80.…

Mit »Strange Weather« ist Joe Hill nun also auch in die letzte noch verbliebene Phalanx seines berühmten Vaters (Stephen King) eingebrochen. Nach diversen Romanen und Kurzgeschichten vereint »Strange Weather« vier Novellen in einem Band. Drei der Texte haben – wenig überraschend – einen mehr oder minder starken Bezug zum Phantastischen, wohingegen »Geladen« erschreckend realistisch daherkommt und sich im Endeffekt als…

Seine beiden Kollegen aus der Linkspartei haben es vorgemacht: Jan Korte und Raul Zelik haben in der letzten Zeit Bücher veröffentlicht, in denen sie sich Gedanken machen über die Möglichkeiten, Ziele und Strategien linker Politik in Deutschland. Die Bücher eint einiges, aber es gibt natürlich auch gewichtige Unterschiede. Als erstes stellt sich jedoch die Frage, warum ausgerechnet jetzt derartige Publikationen…

Wilde wurde als kleiner Junge im Wald gefunden. Er lebte dort allein und ohne Erinnerungen an seine Vergangenheit, hatte besondere Fähigkeiten entwickelt und umfangreiches Wissen über die Natur gesammelt. Seine Herkunft blieb im Dunkeln. Er wuchs bei einer Pflegefamilie auf und ging zum Militär, bevor er wieder in den Wald zurückkehrte. Dort lebt er weiterhin als Außenseiter in einer Wohn-Kugel,…

Es hat eine Weile gedauert, bis der Titel des neuen Romans von T.C. Boyle feststand. »The Familiar« sollte das Buch zuerst heißen, ließ sich jedoch schwerlich übersetzen. »I am Sam« lautete der zweite Vorschlag. Hat auch nicht so richtig überzeugt. Am Ende entschlossen sich die Verlage für »Talk to me« (»Sprich mit mir«), was bei den drei Optionen sicherlich am…

»Es wäre gut, wenn man sein ganzes Leben durchwaschen könnte oder zumindest den ranzig gewordenen Teil davon. Jonas wäre gerne mit dem Stolz des freudig Erwarteten nach Paris gefahren; stattdessen schlich sich plötzlich die Angst vorm Scheitern in seinen Kopf. (...) Jonas wollte nicht ein weiteres Mal scheitern, nicht nach der Bruchlandung mit den Klugen Köpfen, nicht nach dem müden…

Ein Mann erwacht inmitten eines nächtlichen Unwetters in einem unwirtlichen Wald. Er hat sein Gedächtnis verloren, kennt weder seinen Namen noch weiß er, wie er überhaupt in diese missliche Lage gekommen ist. Ein Schrei entrinnt seinen Lippen: »Anna!« Doch wer ist diese Anna? Seine Freundin, Frau, Schwester oder vielleicht sogar jemand, der ihm Böses will? Eine unheimliche Gestalt steckt ihm…

Im Berliner Satyr Verlag ist eine neue Slam- und Lyrik-Anthologie erschienen. Da sie sich mit dem Thema Klimakatastrophe beschäftigt, ist das Buch stilecht und CO2-neutral auf Recylingpapier gedruckt und mit dem EU Ecolabel und dem Blauen Engel zertifiziert worden. 25 Prozent des Gewinns werden an Umweltschutzprojekte gespendet. Klingt diese Einleitung spöttisch? Soll sie gar nicht unbedingt, denn das Anliegen der…

Jules hat ihren Traumjob gefunden. Sie soll Wohnungssitterin im Bartholomew werden, einem legendären Hochhaus am Central Park, das auch zufällig der Schauplatz ihres Lieblingsbuches ist. Da sie sich gerade von ihrem Freund und dessen Wohnung getrennt hat, kommt der Job für sie wie gerufen. Tausend Dollar erhält sie pro Woche, aber dafür muss sie sich an einige Regeln halten: Sie…

Der Mensch ist ein Häftling, eingekerkert in einem Gefängnis namens Zeit. Ein demenzkranker Mensch ist ein Häftling, eingekerkert in einem Gefängnis, das immer schneller immer kleiner wird. Bis man keine Luft mehr bekommt. (Young-ha Kim in »Aufzeichnungen eines Serienmörders«) Der südkoreanische Autor Young-ha Kim zählt zu den bekanntesten seines Heimatlandes. Dort erhielt er alle bedeutenden Literaturpreise. Inzwischen wurden seine Romane,…

Close