Aktuell auf unserem Bücherstapel und Schreibtisch

Arto Paasilinna: Die wundersame Reise einer finnischen Gebetsmühle

Arto Paasilinna: Die wundersame Reise einer finnischen Gebetsmühle

Lakonisch, passiv und betulich wirkt der Schreibstil Arto Paasilinnas in seinem Roman »Die wundersame Reise einer finnischen Gebetsmühle«, und genau damit erzeugt der Finne einen Bruch zum absurden Inhalt, der alles andere als gewöhnlich ist. Aus dieser Fallhöhe berichtet er beinahe naiv von zwei Erfindern, die mit einer eigensinnigen Gebetsmühle im Schlepptau nichts weniger als die Welt verändern.

mehr lesen

Auch noch aktuell

Charlie Kaufman: Ameisig

Charlie Kaufman: Ameisig

Charlie Kaufman wurde in den Neunzigern mit dem Drehbuch zu »Being John Malkovich« berühmt. Es folgten die Vorlagen zu einer ganzen Reihe bekannter Filme, denen eines gemeinsam ist, sie sind alle schräg und ungewöhnlich. (…) Nun erschien sein Romandebüt und es ist – wie zu erwarten – schräg und ungewöhnlich.

mehr lesen
Leipzig liest extra: »Was vom Tage übrig blieb«

Leipzig liest extra: »Was vom Tage übrig blieb«

Noch immer grassiert das Virus weltweit, welches das Zusammentreffen vieler Menschen auf engem Raum unmöglich werden lässt. Die Leipziger Buchmesse wurde bereits zum zweiten Mal abgesagt. Was von der Messe übrig blieb, war das Leipziger Lesefest 2021, das unter dem Motto Leipzig liest extra vom 27. bis 30. Mai 2021 an den Start ging.

mehr lesen
David Klass: Klima – Deine Zeit läuft ab

David Klass: Klima – Deine Zeit läuft ab

Die Regale der Buchhandlungen liegen voll mit Thrillern über Serienkiller und hier ist ein weiterer. Dennoch unterscheidet sich »Klima« von den üblichen Werken, da wir es mit einem Killer zu tun haben, der gar nicht töten will und unter seinen Taten leidet.

mehr lesen
Joachim B. Schmidt: Kalmann

Joachim B. Schmidt: Kalmann

Der seit dreizehn Jahren auf Island lebende Autor Joachim B. Schmidt mischte in diesem Buch die klassischen Zutaten für einen Island-Krimi auf ganz besondere Art. Dank seiner »wundersamen« Hauptperson ist »Kalmann« nicht nur ein außergewöhnlicher Kriminalroman, sondern eine ganz eigene berührende Geschichte.

mehr lesen

wortmax vor 10 Jahren

Armin Senser: Shakespeare. Ein Roman in Versen

Armin Senser: Shakespeare. Ein Roman in Versen

Schließlich ist eine Lüge ein Traum, der einem Traum verzeiht. Über Shakespeares Biographie weiß man sehr wenig, weshalb es immer wieder Spekulationen über das Leben des wohl berühmtesten Schriftstellers der Welt gibt. Zum Glück ist Armin Senser in seinem Buch...

Buch finden

wortmax Newsletter

Partner