wortmax Genreliteratur

Damals, in den dreißiger Jahren, konnte es passieren, dass ein paar Bezirke weiter ein Mord geschah, von dem man nie etwas erfuhr, wenn man nicht zufällig mit dem Opfer oder dem Täter verwandt war. Wie gesagt: Nachrichten brauchten ziemlich lange, und jeder im Bezirk sprach und vollstreckte seine eigenen Urteile. Es gab Zeiten, wo es besser gewesen wäre, wenn Nachrichten…

Das London des Jahres 1399 ist geprägt von Seuchen, Aberglauben und Mystizismus. Klerus und Krone wetteifern um die Macht, und mittenhinein in dieses wüste Szenario katapultiert uns dieser mediävale Roman von Peter Ackroyd, seines Zeichens Chefliteraturkritiker der Times und damit quasi der Marcel Reich-Ranicki Englands. Im Kloster zu Clerkenwell geschehen merkwürdige Dinge. Die Nonne Clarissa (im Original Clarice) hat Visionen…

Auf der größten Flotte seit der Antike hatte sich die beste Armee der Neuzeit eingeschifft. Suleiman Schah hatte sie ausgeschickt, um Malta zu erobern. Sollten die Türken siegen, würde ganz Südeuropa unter die Herrschaft des Islam geraten. Sizilien würde ihnen wie ein reifer Apfel in den Schoß fallen. Auch eine Rückeroberung Granadas durch die Moslems wäre nicht undenkbar. Rom selbst…

Das eingedrückte Gesicht, die Nase ragte schief ins Irgendwo. Getrocknetes Blut am Haaransatz, an Lippen, Kinn und Hals. Die Schläge. Man konnte die Treffer abzählen wie Jahresringe in einem Baumstumpf. Keine Spur von Toben oder Rasen. Dieses geschundene Gesicht hatte die unmenschliche Folgerichtigkeit eines professionell gefliesten Badezimmers. An einem Sommerabend, es ist der 2. Juni, wird in Berlin ein Antiquitätenhändler…

»Du hast keine Kontrolle über dein Leben. Das glaubst du vielleicht, aber es ist nicht so. Natürlich steht es dir frei, eigene Entscheidungen zu treffen. Du kannst machen, was du willst. Die Sache hat nur einen Haken: Du hast keine Kontrolle darüber, was du willst.« Laszlo Kuehl ist Lehrer an einer Schule für Hochbegabte und außerdem Empathiker. Er ist in…

Am Fluss herrschte ein noch widerlicherer Gestank als in manchen Stadtvierteln. Ein Gebräu aus ekelerregenden Gerüchen - Teer, feuchtem Tauwerk, fauligem Brackwasser, vermodernder Vegetation und Kloaken - wetteiferte mit tausend anderen schädlichen, in Augen und Hals brennenden Dünsten aus den angrenzenden Gerbereien, Färbereien und Sägemühlen. Der historische Kriminalroman spielt 1811 in London. Das Land befindet sich im Krieg mit Napoleon,…

Close