wortmax.de
Home Bücher Blog Plattenspielereien Œuvre Bühne Viten Impressum
wortmax.de
 
 
Aktuelles
wortmax am 16. Juli 2014 in Plattenspielereien:
Tonspuren Vol. 2
Wenn der Sommer nicht genug Sonne bietet, sollte man wenigstens sommerliche Musik hören. Hat meine Oma immer gesagt. Unsere Vorstellungen von sommerlicher Musik gingen zwar weit auseinander, aber darauf brauche ich hier ja keine Rücksicht nehmen.

Mir schwirrt vornehmlich Reggae oder Ska durch die Gehörgänge, wenn ich versuche, einen Soundtrack für den Juli zu finden. Oder Poprock-Mucke mit Reggae- und Ska-Einflüssen. In diesem Sinne habe ich die zweiten wortmax Tonspuren kompiliert. Ein bisschen Disco ist auch dabei. Was mir im Nachhinein auffiel, aber keineswegs beabsichtigt war: Die ausgewählten Stücke stammen überwiegend aus den Jahren 1979 und 1980. Es müssen Jahre mit einem guten Sommer gewesen sein. Möglicherweise hilft diese Liste mir und Euch, das eine oder andere meteorologisch geprägte Ereignis wieder ins Gedächtnis zu rufen. mehr
 
BÜCHER
Radek Knapp:
Reise nach Kalino

Piper 2012
Renate Bojanowski | 21.07.14

Radek Knapps Sprache in der Detektiv-Geschichte »Reise nach Kalino« ist so phantasievoll wie die Story selbst. Voller Spannung taucht der Leser in die Satire von der schönen neuen Welt ein, wie sie sich wohl nicht nur die Reichen und Schönen aus Osteuropa erträumen. Bizarr mutet sie an, diese Gesellschafft, wenig erstrebenswert, wie der Leser recht schnell bemerkt. mehr

Thorsten Nesch:
Als sich Gott das Leben nahm

epubli 2012
Hardy Crueger | 14.07.14

In einem Berliner Hinterhof passieren seltsame Dinge. Mitten in einen knacke heißen Sommertag hinein klatscht ein Mann auf das vertrocknete Gras der Beton-Rabatte. Der Tod des Mannes wird von mehreren Hausbewohnern beobachtet. Es wird versucht Hilfe zu holen, aber wegen der enormen Hitzewelle sind Rettungswagen und auch die Polizei nicht erreichbar. Was also tun mit einer Leiche im Hof? Sieben ganz verschiedene Charaktere lässt der Autor um den Toten herum agieren. mehr

T.C. Boyle: Talk Talk
Hanser 2006
Holger Reichard | 07.07.14

Obwohl man nicht alle Handlungen der Protagonistin Dana Halter und ihres Freundes nachvollziehen kann oder Sympathien für ihren Gegenspieler entwickeln mag, fiebert man doch mit beiden Parteien mit. Denn Boyle knüpft in »Talk Talk« einen Spannungsbogen, der von der ersten bis zur letzten Seite reicht. Es ist sicher nicht sein gelungenstes Werk, wohl aber das temporeichste, das er bisher geschrieben hat. mehr
  BlogS
Die Rezession der Rezensionen
Weyershausen | 27.06.14

Vor einiger Zeit regte sich ein extrem talentierter Kollege auf, weil ein anderer weniger talentierter Kollege ihn in einer Buchkritik eine blutige Nase verpasst hatte. Rein verbal, versteht sich. Wir sprechen hier schließlich von hochsensiblen Künstlern. »Was schert es den Mond, wenn ihn ein Hund anbellt?«, lautete mein lapidarer Kommentar, denn der weniger Talentierte war in meinen Augen nicht wert, seinem Opfer die Bleistifte zu spitzen. Das Opfer besagter Rezension war anderer Ansicht: »Man haut Kollegen nicht in die Pfanne«, kam es zurück. mehr

Der Fußball verliert mich
wortmax | 10.06.14

Stell Dir vor, es ist Fußball-Weltmeisterschaft und niemand schaut zu! Für mich war das immer unvorstellbar und ist es auch jetzt noch – allerdings mit der Betonung auf noch. Stell Dir vor, es ist Fußball-Weltmeisterschaft und das Ganze hat nichts mit der FIFA zu tun! Zumindest nichts mit der FIFA in ihrer jetzigen Gestalt. Das kann ich mir gut vorstellen. Mehr noch: Ich wünsche mir fast nichts sehnlicher als das. Andernfalls besteht nämlich die Gefahr, dass der Fußball mich verliert. mehr

Tonspuren Vol. 1
wortmax | 02.06.14

Ich hatte doch neulich erzählt, dass ich meine Schallplattensammlung digitalisiere und wie das Aufspüren, Schneiden und Restaurieren der einzelnen Stücke mein Kopfkino in Bewegung bringt. In der Zwischenzeit habe ich angefangen, die wiederentdeckten Perlen zu kompilieren und nebenbei aufzuschreiben, was mir zu den einzelnen Songs in den Sinn kommt. Wer mag, kann mitlesen, reinhören oder sich eine meiner Tonspuren als echte Alternative zu den uncoolen Arcade-Samplern der 70er und 80er Jahre nachbasteln. mehr
  Termine
04. - 08. August 2014
37. Marburger Sommer-Akademie
Komische Bilder und Bildergeschichten
Workshop (5 Tage) mit Karsten Weyershausen. Einige wenige Plätze sind noch frei. Infos und Anmeldung: www.marburg.de

Samstag, 13. September 2014
Braunschweig - Kulturnacht
Stadt. Land. Flucht. Kuhmist oder Kohlenmonoxid? Auf der Suche nach dem wahren Leben. Lesung mit Holger Reichard und Karsten Weyershausen. Musik: Claus Tepper. Kleines Haus Staatstheater (U22), Braunschweig. Beginn der Veranstaltung: 20.00 Uhr. Mehr Infos in Bälde unter www.braunschweig.de/kulturnacht


twitter


Facebook