wortmax Ingrid Noll

In unserem Freundeskreis wollte man bewusst gegen den Mainstream schwimmen und auf übertrieben Konsum sowie trendige Kleidung verzichten. Bei Smartphone, Computer und Auto wollten wir uns – auch aus finanziellen Gründen – mit Secondhandware begnügen, was zugegebenermaßen meistens nicht klappte ... Die Verführungen des Kommerzes sind allgegenwärtig. Kann man seinen Verlockungen überhaupt widerstehen? In ihrem aktuellen Roman »Goldschatz« setzt sich…

Seit einigen Jahren gehört die Leipziger Buchmesse zu meinen fest eingeplanten Terminen, ist sie doch eine gute Möglichkeit, sich mit anderen Bloggern zu treffen und auszutauschen. Außerdem kann man bestehende Kontakte zu Verlagen pflegen und neue knüpfen. Eine Vielzahl an attraktiven Veranstaltungen und Lesungen machte auch in diesem Jahr die Auswahl schwer, wenn man mit einem begrenzten Zeitbudget auskommen muss.…

Mein Gott, schoß es mir durch den Kopf, jetzt sitze ich hier mit dem Mann meiner Träume gegenüber, und wir reden über Mord und Totschlag statt über Liebe. Der Inbegriff, wie man sich als Leser eine »alte Jungfer« vorstellt: unlustig, mürrisch und hobbylos. So ist Rosemarie Hirte, die Protagonistin in Ingrid Nolls Buch »Der Hahn ist tot«. Sie hat immer…

»Herrgott noch mal, kapierst du denn nicht, dass bei Imke eine Schraube locker ist! Du lässt dich als Prinz anhimmeln und bist in Wahrheit eine aufgeblähte Kröte, ein eingebildeter Hohlkopf ...« (...) »... du bist ein stinknormaler Familienvater, durchschnittlicher geht's gar nicht.« (Annerose zu Reinhard) Annerose, von Freunden und Verwandten auch Röslein genannt, führt eine ganz normale Ehe mit Reinhard.…

Close