Beiträge von Andreas Zwengel

In ihrem ersten Dezember als Individuen gehörten die Zwillinge zu einer Reihe von Heimbewohnern, die man für vier Wochen in der freien Wildbahn aussetzte. Man schickte sie nach London. Diese Entlassung ging mit einer letzten Welle von Privatisierungen einher, die das Albion-Heim – Englands letzte staatliche Institution für Gesundheitsfürsorge, die angeblich für einen unehelichen Sohn Charles' II. gestiftet worden war…

Und ich konnte nur versuchen, ihrem Vater zu erzählen, dass seine Kinder versuchten mich umzubringen. Am Abendbrottisch oder wenn er hereinkam, um uns einen Gute-Nacht-Kuss zu geben, schüttelte ich meinen Kopf und versuchte mein Bestes um mit meinen Fingern etwas zu buchstabieren, das er verstehen konnte. Und er sagte zu seinen Kindern, »wenn ihr heute Nacht das Licht ausmacht, dann…

[Dr. Kravitz] »Also gut, eins, zwei, drei und los geht's. Proband legt sich auf Couch, er fällt ins Koma, wir stöpseln ersten Stecker ins Hirn, wir stöpseln zweiten Stecker in Zentralrechner und BUMMS! der Proband träumt, was der Zentralrechner ausspuckt. Wir nennen das eine virtuelle Reise. Alice im binären Wunderland, sozusagen.« Eine Besprechung dieses Buches muss zwangsläufig mit der Aufmachung…

Auf der größten Flotte seit der Antike hatte sich die beste Armee der Neuzeit eingeschifft. Suleiman Schah hatte sie ausgeschickt, um Malta zu erobern. Sollten die Türken siegen, würde ganz Südeuropa unter die Herrschaft des Islam geraten. Sizilien würde ihnen wie ein reifer Apfel in den Schoß fallen. Auch eine Rückeroberung Granadas durch die Moslems wäre nicht undenkbar. Rom selbst…

Ein vermutlich einst rotes Tuch um seinen Hals fängt den Schweiß auf, der ihm ausgedörrt und sattelmüde, wie er ist, noch aus den Poren tritt. Eine weiche, löchrige Weste, ein graues Hemd, abgewetzte rindslederne Chaps über dunklen Jeans, die in schmutzverkrusteten spitzen Stiefeln stecken, das alles verschlissen und staubig, nass geworden vom Regen, getrocknet von Sonne und Wind. Das ist…

»Du hast keine Kontrolle über dein Leben. Das glaubst du vielleicht, aber es ist nicht so. Natürlich steht es dir frei, eigene Entscheidungen zu treffen. Du kannst machen, was du willst. Die Sache hat nur einen Haken: Du hast keine Kontrolle darüber, was du willst.« Laszlo Kuehl ist Lehrer an einer Schule für Hochbegabte und außerdem Empathiker. Er ist in…

Vor zwei Monaten hatte Manny noch vierundvierzig Leute beschäftigt, zwanzig davon Vollzeit. Wenn er heute Abend die Tür abschließt, werden bis auf fünf alle ihren Job verloren haben, und einer von diesen fünfen – ungerechterweise, denn er war ihr Vorgesetzter – wird er selbst sein. Am Montag werden die Verbliebenen im Olive Garden in Bristol anfangen, eine zusätzliche Viertelstunde Fahrzeit,…

»Ihr hört die Bat Segundo Show auf Night Train FM, 97.8 die ganze Nacht. Blues, Rock, Jazz und Talk von Mitternacht bis die Dämmerung die tiefgekühlte Ostküste auftaut. Es ist Viertel vor drei am allerletzten Novembermorgen. Jetzt melden sich kurz unsere Sponsoren, und danach bringt uns New Yorks Größter, Mr. Lou Reed, auf seinen ›Satellite of Love‹. Mein Telefonteam ist…

Behalten wir das Problem der Existenz Gottes einem späteren Band vor und stipulieren einfach, dass auf diesem Planeten irgendwie sich selbst replizierende Organismen entstanden sind, die sofort versucht haben, einander loszuwerden, und zwar entweder, indem sie ihre Umgebung mit Rohkopien ihrer selbst überschwemmten, oder durch direktere Methoden, auf die hier wohl nicht weiter eingegangen werden muss. Die meisten von ihnen…

Über den alterslosen, unsterblichen Star Maker war so gut wie nichts bekannt. Allenfalls Gerüchte hörte man, böse Gerüchte - sogar sein Geschlecht war seit Neuestem Gegenstand heißer Debatten: Manche sagten, er sei ein Mann, andere behaupteten, er lasse sich gerade zu einer Frau oder gar zu etwas noch Abgründigerem umwandeln. Dieser Star Maker! Man stelle sich vor, dachte Mortimer: Oriole…

Close