wortmax Uwe Timm

Sittlichkeit ist mit der Fähigkeit zu weinen untrennbar verbunden. Thomas Linde bringt seine Zuhörer öfter zum Weinen. Er verdient seinen Lebensunterhalt unter anderem damit, dass er Reden auf Beerdigungen hält. Da er die Leser dieses Buchs durchweg als »verehrte Trauergemeinde« anspricht, kann man auch den ganzen Roman »Rot« als eine Grabrede lesen. Ich möchte gleich zugeben, dass ich das Buch…

Close