wortmax T.C. Boyle

Das eingedrückte Gesicht, die Nase ragte schief ins Irgendwo. Getrocknetes Blut am Haaransatz, an Lippen, Kinn und Hals. Die Schläge. Man konnte die Treffer abzählen wie Jahresringe in einem Baumstumpf. Keine Spur von Toben oder Rasen. Dieses geschundene Gesicht hatte die unmenschliche Folgerichtigkeit eines professionell gefliesten Badezimmers. An einem Sommerabend, es ist der 2. Juni, wird in Berlin ein Antiquitätenhändler…

»Na ja, es ist der Kerngedanke fast aller indianischen Kulturen. Die Nootka reklamieren ihn für sich, aber ich schätze, anderswo sagen die Menschen dasselbe in anderen Worten: Alles ist eins. Was mit dem Fluss passiert, passiert mit den Menschen, den Tieren, dem Meer. Was einem geschieht, geschieht allen.« »Stimmt. Andere nennen es Ökologie.« Der Wissenschaftler Leon Anawak hat eigentlich mit…

Behalten wir das Problem der Existenz Gottes einem späteren Band vor und stipulieren einfach, dass auf diesem Planeten irgendwie sich selbst replizierende Organismen entstanden sind, die sofort versucht haben, einander loszuwerden, und zwar entweder, indem sie ihre Umgebung mit Rohkopien ihrer selbst überschwemmten, oder durch direktere Methoden, auf die hier wohl nicht weiter eingegangen werden muss. Die meisten von ihnen…

Vor einigen Wochen verschenkte ich ein Buch, das mir viel bedeutet. Es heißt »Alles kurz und klein« und wurde von Uli Becker geschrieben. Glücklicherweise konnte ich das Büchlein, nachdem ich mich schweren Herzens davon getrennt hatte, antiquarisch neu erwerben. Zu meiner Überraschung sogar mit festem Einband. Dabei hatte ich stets angenommen, die wunderbar pointierten Erinnerungen von Herrn Becker seien nur…

To find the people who've become truly sane, seek among those who've managed to do without sanity. The rest of us, Meadows thought, just brainlessly acquiesce. Noch mehr als der vielversprechende Titel »Already Dead« deutet der Untertitel von Johnsons Roman, »A California Gothic«, darauf hin, dass man es als Leser mit übernatürlichen Phänomenen und irrationalen Bewusstseinszuständen zu tun bekommt, die…

Normalerweise vermeide ich es, Bücher zu lesen und zu bewerten, die zu den meistverkauften in Deutschland gehören. Zum einen, weil ich denke, dass solche Bestseller keine Werbung mehr benötigen. Zum anderen, weil mir spätestens seit dem Erscheinen von Hera Lind und Susanne Fröhlich klar ist, dass hohe Verkaufszahlen keine Rückschlüsse auf die Qualität von Büchern zulassen. Bei Daniel Kehlmanns »Die…

Lesungen sind eine einzigartige Möglichkeit, Erfahrung und Bildung miteinander zu verbinden, Horizonte zu erweitern und Autoren anderer Weltregionen kennenzulernen. So beginnt der Pressetext zum Buch »Weltempfang - Panorama internationaler Autorenlesungen«. Herausgegeben wurde es von Thomas Böhm. Böhm, Jahrgang 1968, ist der jüngste Programmleiter eines deutschsprachigen Literaturhauses. Seit 1999 hat er für das für das Literaturhaus Köln über 700 literarische Lesungen…

»Das ist der innovativste Roman, den ich je gelesen habe. Eine unglaubliche, nicht zu überbietende Lektüre.« - T.C. Boyle Es gibt originelle Ideen und es gibt komplett durchgeknallte Ideen. Der Leser möge selbst entscheiden: Ein basilikumsüchtiger Dinosaurier im Menschenkostüm aus Latex arbeitet als Privatdetektiv in Los Angeles. Fast 5 Prozent der Bevölkerung sind Dinosaurier. Das Aussterben war nur vorgetäuscht und…

Am 5. September 2005 besuchten wir den Norddeutschen Rundfunk (NDR) in Hamburg, um eine der größten Hörspielproduktionen in der Sendergeschichte in Augenschein zu nehmen: »Wassermusik« nach dem gleichnamigen Roman von T.C. Boyle. In den Studioräumen führten wir ein ausführliches Interview mit Regisseur Leonhard Koppelmann. Herr Koppelmann, ein Roman von T.C. Boyle als Hörspiel zu vertonen liegt angesichts der wachsenden Popularität…

Close