wortmax Otto Waalkes

»Du liest jetzt Hermann Hesse, sonst gibt's was auf die Fresse!«, kalauerte Otto Waalkes in den 70ern. In der Tat muss man als Leser manchmal zu seinem Glück gezwungen werden. Vor zehn Jahren etwa hatte ich Hesses ersten Roman Peter Camenzind auf dem Grabbeltisch der Städtischen Bücherei entdeckt und das Werk daraufhin für knapp zwei D-Mark (den Euro gab's noch…

Close