Paolo Bacigalupi: Water – Der Kampf beginntEs gab Geschichten, die der Schweiß erzählte. Der Schweiß einer Frau, die in sengender Hitze gebückt vierzehn Stunden auf einem Zwiebelfeld arbeitete, war anders als der Schweiß eines Mannes, der sich einem Checkpoint in Mexiko näherte und La Santa Muerte anflehte, die federales mögen nicht auf der Lohnliste der Leute stehen, vor denen er floh.

Die USA leiden unter einer großen Dürre, und die Wasserreserven werden gehortet. Der trockene Südwesten des Landes ist wieder in einzelne Nationalstaaten zerfallen, die unbarmherzig ihre Grenzen beschützen. Die Menschen leiden unter dem Wassermangel, Sandstürme und Waldbrände demolieren die wichtigen Solaranlagen. Dies spielt nicht in einer postapokalyptischen Welt à la »Mad Max«, sondern in einer offensichtlich sehr nahen Zukunft.

Zum Auftakt lernen wir drei sehr ambivalente Charaktere kennen, die nicht dem gewohnten Heldenpersonal entsprechen und gerade deshalb sehr neugierig machen. Eine skrupellose Geschäftsfrau, ihr Anwalt und ihr Mann fürs Grobe. Im nächsten Kapitel wird die Reporterin Lucy eingeführt, deren Kollege ermordet wurde, als ihn seine Ermittlungen zu dicht an die Wahrheit heranführten. In einem dritten Handlungsstrang begleiten wir die Mexikanerin Maria und lernen durch sie die Lebensbedingungen bei den Mittellosen kennen. Sie ist soweit, ihren Körper an einen amerikanischen Ingenieur zu verkaufen, um sich mit dem Geld Wasser leisten zu können, doch dann erhält sie durch ihn unglaubliche Informationen.

Ein gelungenes Setting und eine Handlung, die den Leser bei der Stange hält. Man könnte dem Autor allerdings vorwerfen, dass er bisweilen die interessante Hintergrundwelt zugunsten gängiger Thrillerklischees vernachlässigt und damit zur Kulisse verdammt. Was bleibt, ist Unterhaltung auf einem sprachlich ansprechenden Niveau, bei der vor allem die Charaktere aus dem üblichen Thrillereinerlei herausstechen. Sie sind auf angenehme Art ungewöhnlich, und das Ende des Buches ist ihretwegen auch angemessen bitter.

Paolo Bacigalupi: Water – Der Kampf beginnt | Deutsch von Wolfgang Müller
Karl Blessing Verlag 2016 | 464 Seiten | Jetzt bestellen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close