E. L. Doctorow: Welcome to Hard TimesWhy does there have to be promise before destruction? What more could I have done? … The first time I ran, the second time I stood up to him, but I failed both times …

»Welcome to Hard Times« ist ein ungewöhnlicher Western. Der Erzähler, unter dem Namen Blue bekannt, schreibt seine Geschichte auf und fragt sich im Rückblick, warum alles so geschah.

Zu Beginn wird »Hard Times«, eine junge, zu einer Stadt aufstrebende Ansammlung von Menschen und Gebäuden im typischen Wilden Westen, eines Tages ohne Grund von dem so genannten »Bad Man from Bodie« niedergebrannt. Nur Blue, Molly, der Waisenjunge Jimmy und der Indianer Bear bleiben nach der Katastrophe an Ort und Stelle und bauen die Stadt wieder auf.

Molly, die nur knapp dem Tod entkam, ist vollkommen traumatisiert davon, was der Mann aus Bodie ihr angetan hat. Sie gibt Blue und allen anderen Männern der Stadt die Schuld daran, da diese es nicht nur nicht schafften, den Mann aufzuhalten, sondern es nicht einmal versuchten. Molly sinnt wie besessen darauf, sich gegen seine Rückkehr zu wappnen und zieht zu diesem Zweck Jimmy als ihren zukünftigen Verteidiger heran.

Blue dagegen ist ganz darauf konzentriert, die Stadt Schritt für Schritt wieder aufzubauen, indem er Handel und Gewerbe anwirbt. Er lebt in dem Glauben, dass ein genügendes Maß an Prosperität eine Stadt gegen die Übergriffe Gesetzesloser schützt. Doch wie einer der anderen Charaktere treffend zu Blue sagt: »If you was hanging by your fingers from a cliff you’d call it climbin‘ a mountain.«

Als der Mann aus Bodie wenige Jahre später tatsächlich zurückkehrt, stellen sich beide Strategien – Blues Vertrauen auf Ordnung, Recht und Gesetz, sowie Mollys Training der körperlichen Selbstverteidigung – als fehlgeleitet heraus. Die Überlegungen, die der von Schuldgefühlen und Versagungsängsten geplagte Blue niederschreibt, ergeben ein interessantes Porträt eines nach dem Code des Westens »schwachen« Mannes, der an seiner Lebenseinstellung und den Bedingungen seiner Umwelt ebenso zerbricht wie Molly an ihrer Angst.

E. L. Doctorow: Welcome to Hard Times | Englisch
Random House 2007 (Reprint) | 224 Seiten | Nur noch antiquarisch erhältlich

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close