wortmax Kurzgeschichten

»In den Storys von Bukowski«, sag ich, »gibt es nur deshalb dauernd Schweinkram, weil er sie an die Sex-Magazine verkaufen musste. Denk ihn dir weg, wenn er dich stört.« Clint Lukas mag es, aus Bars hinaus geworfen zu werden, er mag Narben, Muskelkater und Büchsenbier. Was er nicht mag: Menschen, die im Zug zu den Türen drängeln, noch bevor der…

Zugegeben, der Rezensentin Sympathie für Taschenbücher hält sich in Grenzen. Es sei denn, man findet ein Exemplar, das sich ob seines gestalterischen Mutes erheblich von den anderen unterscheidet: wie der im März erschienene Sammelband »April, Sturm und andere Turbulenzen«, herausgegeben von Heike Guderjahn bei der Edition Büchergilde. Bevor sich der Leser den dreizehn Geschichten von der Liebe zuwenden kann, verführt…

Ich hatte schlimme Dinge getan, aber nichts, was durch die Amputation eines Armes nicht überschattet worden wäre. Er war kein unvernünftiger Mensch. Es war nur wahrscheinlich, dass er genau wie ich auf so etwas wartete. Elizabeth Ellen hat ihre Kurzgeschichten in den USA in renommierten Literaturmagazinen veröffentlicht und ist selbst Mitherausgeberin eines Literaturmagazins. Der Band »Die letzte Amerikanerin« bietet laut…

Eine Analphabetin findet in der Jackentasche ihres Mannes einen Brief, dessen Handschrift auf eine Frau schließen lässt. Ihre ungewöhnliche Reaktion hat Michail Sostschenko in einer Herz erwärmenden Geschichte verpackt, die sich in Mario Frühs (Hrsg.) Sammelbändchen »Meine Kühe können fliegen« in wunderbarer Gesellschaft befindet. Das Buch ist Anfang März bei der Edition Büchergilde erschienen. Die Autoren, deren Erzählungen der Chef…

Ich schlafe mit einem Glas Wasser auf dem Nachttisch, um an dessen Pegel erkennen zu können, ob die kalifornische Erde bebt oder ob es immer noch ich bin, die zittert. Auf der Suche nach Sätzen, die besonders schön und auch beispielhaft für den Tonfall sind, der in der »Krachkultur« angeschlagen wird, werde ich schnell fündig. Ehrlich gesagt, weiß ich gar…

Sie heiratete Mickey Holler, als sie fünfzehn war. Um aus ihrer letzten Pflegefamilie fortzukommen, wo ihr sogenannter Dad sie immer befummelte und sie ihn umarmen sollte, solche Sachen eben. Sogar bereits vor ihrer ersten Periode. Und ihre Pflegemutter schlug sie gern auf den Kopf. Ohne Grund. Oder aus jedem Grund. Also heiratete sie Mickey. Und er liebte sie – das…

Jimmy Rabbitte wusste, wo die Musik spielte, da konnte ihm keiner was vormachen. Über Moby machte Jimmy schon dumme Sprüche, ehe die meisten Leute überhaupt angefangen hatten, ihn gut zu finden. Als er mal hörte, wie zwei Kids in der S-Bahn sich über Leftfield unterhielten, konnte er ihnen guten Gewissens sagen, dass sie Blödsinn verzapften, weil er wusste, dass er…

Doch das Verstehen, das die großen Werke einem Leser geben, ist wohl allemal größer als sein eigener Verstand. »Sie/Er« ist eine Zusammenstellung von 35 Texten, die verschiedenen Werken von Botho Strauß entnommen sind, unter anderem aus »Mikado«, »Vom Aufenthalt« und »Die Nacht mit Alice, als Julia ums Haus schlich«. Botho Strauß hat ihnen für diesen Band teilweise neue Titel gegeben,…

Das setzt jedoch voraus, dass die Frau ein Bild von ihm hat, welches einigermaßen mit dem übereinstimmt, das der Mann von sich selbst hat und das ist keineswegs sicher. Wer kann behaupten, einen anderen Menschen zu kennen? Selten gelingt es uns, viel weiter als bis zu seiner Lieblingsfarbe oder seinem Lieblingsgericht vorzudringen. In sechs Geschichten schildert der schwedische Autor Richard…

Dass mein Sohn der Star eines Pornofilms ist, fand ich heraus, als Karen Glenister, die zwei Häuser die Straße runter wohnt, mir einen Umschlag durch den Briefschlitz steckte. Im Umschlag steckten ein Video und ein Zettel: Liebe Lynn, es ist eigentlich nicht meine Art, den Leuten Schmuddelfilme in den Briefkasten zu stecken! Aber ich könnte mir denken, dass der hier…

12
Close