Die blogger sessions der Leipziger Buchmesse gehen in die zweite Runde. Am 26. März 2017, den Messe-Sonntag, treffen sich Buchblogger, Booktuber und Bookstagrammer erneut zum Austausch mit Journalisten, Juristen und Bloggerkollegen. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr im Congress Center Leipzig (CCL).

Bei den ersten blogger sessions 2016 begrüßte Karla Paul die Konferenzteilnehmer mit einer wuchtigen Keynote, in der sie den mangelnden Professionalisierungswillen der Buchblogger kritisierte. In diesem Jahr eröffnet FAZ-Redakteur Andreas Platthaus die Bloggerkonferenz. Er wird von außen einen Blick auf die vielfältige deutschsprachige Bloggerszene werfen.

»Warum über Bücher bloggen?« – unter diesem Motto berichten ab 11.15 Uhr Bloggerinnen und Blogger wie Dr. Bozena Anna Badura (dasdebuet.com), Mareike Krause (Mareikes Bücher) oder Jochen Kienbaum (lustauflesen.de) von ihrer Motivation und ihren Erfahrungen mit klassischen Buchblogs. Parallel zu dieser Podiumsdiskussion gibt Rechtsanwalt und Blogger Tilman Winterling (54books.de) eine Einführung in die juristischen Hintergründe von Presserecht Kooperationen, Datenschutz und Werbung für Blogger.

Danach (ab 13.00 Uhr) diskutieren unter anderem Podcaster Señor Rolando (Büchergefahr) und die Bookstagramerin Katja Murschel (@minasmorgulbooks) über Nutzen und Risiken neuer Formate. »Mehr als bloggen!« wurde hier als Titel gewählt. Den zweiten mittäglichen Programmpunkt gestaltet Lovelybooks mit einem SEO-Workshop.

Natürlich werden auch wieder die Möglichkeiten der Monetarisierung von Buchblogs erörtert. Ein Dauerthema. »Werbeagentur, Kulturjournalismus oder Hobby – Geld verdienen mit Blogs?« Experten wie der Straßenpoet Fabian Neidhart von mokita.de und Mr. Literaturcafé Wolfgang Tischer geben einen Überblick über die verschiedenen Monetarisierungsmodelle.

Tickets für die buchmesse:blogger session 17 sind ab sofort im Online-Shop der Leipziger Buchmesse erhältlich. Für Blogger, die bereits akkreditiert oder im Besitz einer Buchmesseintrittskarte sind, beträgt die Teilnahmegebühr bis zum 26. Februar 42,- € und ab dem 27. Februar 49,- €. Das Bloggerkonferenzticket allein berechtigt nicht zum Eintritt zur Leipziger Buchmesse.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close