Beiträge von Holger Reichard

Dass die Errichtung der Hamburger Elbphilharmonie wesentlich länger dauerte als geplant und die Baukosten sich am Ende monströs auftürmen, ist schon tragisch. Aber es hätte ja noch schlimmer kommen können. Man stelle sich vor, das imposante Bauwerk hätte sich nicht nur während der Bauzeit, sondern auch nach seiner Eröffnung als Fehlplanung erwiesen, würde zum Beispiel die hohen Erwartungen nicht erfüllen,…

Weihnachten und ein neues Jahr stehen vor der Tür. Zeit, um auf den wunderbaren Jazzkalender von Heinrich Römisch hinzuweisen. Diesen gab es für das allmählich zu Ende gehende 2017, es gibt ihn aber auch mit brandneuen Porträts für 2018. 12 ausgewählte Musikerdarstellungen mit Kurzkommentaren von Klaus Gohlke. Vom Januar bis zum Dezemberblatt sind die Seiten dieses Mal den folgenden Jazzgrößen…

Ihm wurde mit fast fünfzig bewusst, dass er nie zuvor verliebt gewesen war. Marcia zu lieben, war eine Offenbarung, der er sich ohne jede Zurückhaltung hingab. Während sich sein Leben in ein Katastrophengebiet verwandelt hatte, fühlte er sich privilegierter denn je. »Das Leben des Vernon Subutex« ist der erste Band einer in Frankreich bereits komplett veröffentlichten Trilogie der Schriftstellerin, Regisseurin…

Gesprächsrunde auf der Frankfurter Buchmesse 2017 Mittwoch, 11. Oktober um 14.00 Uhr | Buchhändlerzentrum, Halle 4.0, J 87 Buchblogger, Booktuber, Bookstagrammer und unabhängige Literatur-Websites: für die Verlage werden sie immer wichtiger. Ihre Beziehungen werden unter dem Begriff Blogger Relations seit vielen Jahren diskutiert, gelegentlich auch kritisiert. Wie aber sieht es mit den Beziehungen zwischen Bloggern und Buchhändlern aus? Welche Formen…

Es ist geschafft. Gestern haben wir den 10. Geburtstag unseres Buchblogs mit einer kleinen Party in Braunschweig hinter uns gebracht. Das ganze Autorenteam haben wir leider nicht zusammen trommeln können, immerhin jedoch knapp die Hälfte. Sabine aus Augsburg, Detlef aus Düsseldorf, Marlis aus Uelzen und Michi aus Wien wurden schmerzlich vermisst. Liebe Grüße an die vier Daheimgebliebenen, ebenso an Frank,…

Über 500 Buchvorstellungen haben wir in 10 Jahren wortmax zusammengetragen. Das Jubiläum wollen wir zum Anlass nehmen, die meistbeachteten Artikel unseres Blogs aufzulisten. Wobei wir natürlich zwischen Klicks und Lesedauer unterscheiden (müssen). Denn nicht jeder Seitenaufruf bedeutet, dass der Text auch aufmerksam gelesen wurde. Überraschend ist dennoch, dass sich unsere zwei Top-25-Listen nach Klicks und Lesedauer sehr unterscheiden. Nur sechs…

Über 500 Buchvorstellungen haben wir in 10 Jahren wortmax zusammengetragen. Das Jubiläum wollen wir zum Anlass nehmen, die meistbeachteten Artikel unseres Blogs aufzulisten. Wobei wir natürlich zwischen Klicks und Lesedauer unterscheiden (müssen). Denn nicht jeder Seitenaufruf bedeutet, dass der Text auch aufmerksam gelesen wurde. Überraschend ist dennoch, dass sich unsere zwei Top-25-Listen nach Klicks und Lesedauer sehr unterscheiden. Nur sechs…

Eine kleine Reise zurück zu den Anfängen des Literaturbloggens Vor einigen Monaten besuchte mich eine Redakteurin der Wolfenbütteler Nachrichten, um mich als Buchblogger zu porträtieren. Der Artikel erschien am 14. Mai 2017 und trug den Titel »Ein Literatur-Blogger der ersten Stunde«. Eine solche Headline liest man natürlich gerne über sich. Aber trifft sie auch zu? Das umfangreichste Buchbloggerverzeichnis ist derzeit…

August 2007: Die literarische Welt beklagt den Verlust von Ulrich Plenzdorf. Die Region um Koblenz verzeichnet ein kleines Erdbeben der Richterstärke 4,0 und bei der Faustball-Weltmeisterschaft der Männer in Oldenburg sichert sich Österreich im Endspiel gegen Brasilien mit einem 3:0-Sieg den Titel. Es war ein relativ ruhiger Monat, als wir mit den ersten Rezensionen die (damals noch) überschaubare Bühne der…

Christoph Niemann ist ein außergewöhnlicher Künstler, dessen Arbeiten ich auf einem außergewöhnlichen Wege kennenlernen durfte. 2008 veröffentlichte der Münchener Galerist Armin Abmeier in seiner Reihe »Die Tollen Hefte« eine weitere Kurzgeschichte von T.C. Boyle: »Windsbraut«. Ein Exemplar der limitierten Auflage ging von München ins kalifornische Santa Barbara, wo es von Boyle signiert wurde. Anschließend gelangte es auf dem Postweg über…

Close