Beiträge von Andreas Zwengel

Ich wurde Assistenzdetektiv und klärte meinen ersten Mord auf, kurz nachdem mich meine Frau verlassen hatte. Zu der Zeit war ich gerade ein bisschen neben der Spur. Natürlich nicht so sehr, wie der Meister persönlich, der hatte einen kompletten Schuss. (...) Und glauben Sie mir, ich weiß, wovon ich rede, zumal ich, wie ich gleich am Anfang gestehe, selbst nicht…

»Versuchen Sie’s nicht in meinem Hotel, da gäbe es Ärger, aber ich erkläre Ihnen jetzt wie es geht. Am Empfang, beim Einchecken, sagen Sie, Sie möchten ein Nichtraucherzimmer. Dann gehen Sie rauf in das Zimmer und öffnen die Minibar. Mixen sich ein, zwei nette Gin Tonics, essen einen ansprechenden Schokoriegel, werfen die Mini-Whiskeys in ihren Koffer. Dann zünden Sie sich…

»Mister Empire, ich habe keinen falschen Eindruck von ihnen«, sagte Service. »Für Sie ist dieser Krieg nichts weiter als eine Gelegenheit zu kriminellen Handlungen. Ich weiß das, und der Lieutenant weiß es auch.« Empire blieb stehen, und Service folgte seinem Beispiel. »Nun ja«, sagte Empire. »Was ist Krieg denn anderes als das Aussetzen der sonst gültigen Regeln? Und warum sollte…

Die Luft vibrierte, als alliierte Bomber über ihm vorbeizogen, um Tod und Zerstörung auf Turin, Mailand oder Verona regnen zu lassen. Auf alles, nur auf Venedig nicht. Das heilige Venedig wurde nur von Tauben angegriffen. Die Bevölkerung der Stadt hatte sich verdreifacht, als im Schutze der Verdunklung die Flüchtlinge hereingeströmt waren. Nach dem Markt wollte Cenzo nach Hause segeln. Seit…

Ach ja – und erst vor ein paar Wochen ist meine Freundin Nan, Roberts Witwe, in Marine County krankgeworden und gestorben – falls Sie sich noch an mein erschütterndes Telefonat mit Nan ganz am Anfang dieses Berichts erinnern. Es macht nichts. Die Welt dreht sich weiter. Ihnen dürfte klar sein, dass ich in dem Moment, da ich das schreibe, nicht…

»Aussteigen.« Der Polizist trat von der Wagentür zurück und legte eine Hand auf den Griff seines Revolvers. Atticus stieg langsam aus. Im Stehen war er ein paar Zentimeter größer als der Polizist; als Quittung für diese Unverschämtheit wurde er umgedreht, gegen den Cadillac geschubst und grob gefilzt. »Okay«, sagte der Polizist. »Kofferraum aufmachen.« Als Erstes durchwühlte er Atticus’ Kleidungsstücke und…

Äußerlich allerdings sahen wir schon wie Ökos aus. Doch unsere Frisuren und Klamotten waren nur Verkleidung. Wir dachten völlig anders. Wären wir nur ein zwei Jahre später auf die Welt gekommen, wären wir sicher alle Punks geworden. So aber standen wir genau zwischen allen Stilen und Bewegungen. Wir waren einfach die Huelsenbecks. Nach 12 Jahren in Hongkong kehrt Daniel nach…

Die Worte der Reporterin sind wie zäher Sprachkleister. Vermisst? Seit fünf Tagen? Seit Samstag? Es ist doch erst Samstag! Ich bin erst seit einer Stunde im Slade House. Es muss sich um eine andere Sally Timms handeln. Aber die Person auf dem riesigen Foto, das gerade eingeblendet wird, bin ich, ganz eindeutig, und die Sally Timms im Fernsehen hat genau…

Spaß mit der Droge, dann allmählich weniger Spaß, dann deutlich weniger Spaß wegen der Blackouts, aus denen man plötzlich auf der Autobahn auftaucht, wo man mit 145 Sachen und unbekannten Begleitern langkachelt, wegen der Nächte, in denen man in unbekannten Betten neben jemandem aufwacht, der nicht die geringste Ähnlichkeit mit bislang bekannt gewordenen Säugetieren mitbringt, drei Tage währenden Filmrissen, nach…

Man hatte ihn vor wenigen Minuten angerufen und zu einem Tatort bestellt. Er rechnete aus, dass er mit den Öffentlichen ungefähr eine Dreiviertelstunde brauchen würde. Dann würde er vor einem Leichnam stehen, den sein Kollege Steierer am Telefon als »furchtbar zugerichtet« bezeichnet hatte. Sobald man wusste, wer die Leiche war, würde man damit beginnen, ihre letzten Tage und Stunden zu…

Close